Follow:
Essen & Trinken

Himmlische Törtchen: Mini-Pavlovas mit Erdbeeren

Eigentlich hab ich’s nicht so mit euphorischen Ausbrüchen. Das stille Genießen ist eher mein Ding. Aber. In diesem Fall musste ich einfach eine Ausnahme machen. Als ich den ersten Bissen dieser kleinen Pavlova-Cakes im Mund hatte, konnte ich mir ekstatisch-begeisterte Ausrufe nicht verkneifen. Diese süßen Törtchen schmecken tatsächlich himmlisch! Nein, ich übertreibe nicht.
Ich wollte nur mal kurz probieren und hatte, ehe ich mich’s versah, das halbe Törtchen aufgegessen.
Pavlova angebissen_klein

Pavlova Cake stand schon lange auf meiner Back-Liste. Das ist eine australische Spezialität, halb Torte, halb Nachtisch. Normalerweise ist ein Pavlova Cake auch so große wie eine Torte und wird mit Sahne bestrichen und mit Früchten der Saison belegt. Bei uns beginnt gerade die Erdbeer-Saison, da war es naheliegend einen Erdbeer-Pavlova zu backen. Und zwar in Miniform, als Ein-Personen-Portion.

Rezept für 4-5 kleine Pavlova Cakes:

2 Eiweiß
1 Prise Salz
140 g Zucker
1/2 Pk. Vanillezucker
1 gestrichener TL Speisestärke
1/2 TL Essig
1 Becher Schlagsahne
250 g Erdbeeren

Die beiden Eiweiß in einer fettfreien Schüssel mit einer Prise Salz steif schlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. So lange weiterschlagen, bis sich der Zucker im Eischnee aufgelöst hat. Stärke und Essig unterheben (keine Angst, den Essig schmeckt man nicht, der sorgt nur für Stabilität und die richtige Konsistenz des Kuchens). Die Zucker-Eischneemasse sollte cremig-fest sein und Spitzen ziehen, wenn man mit dem Löffel eine Testportion entnimmt.
Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Mit einem Esslöffel 4-5 kreisförmige Portionen auf dem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Jeweils oben eine möglichst ebene Fläche mit dem Löffel verstreichen, dort kommen später Sahne und Früchte drauf.
Den Ofen auf 100° herunterschalten und die Pavlovas für ca. 25. min backen. Falls die Pavlovas anfangen, braun zu werden, die Temperatur auf 80° senken. Nach dem Backen die Ofentür leicht öffnen und die Pavlovas im Ofen eine Stunde abkühlen lassen. Sie sind perfekt, wenn sie außen weiß und knusprig sind, und innen noch einen leicht klebrigen Kern haben.
Pavlova ohne Topping_klein

Die Erdbeeren putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schlagsahne mit wenig Zucker steif schlagen.
Auf jedem der Cakes Sahne verteilen und Erdbeeren darauf drapieren. Sofort servieren.
Die Kombination aus süßem Baiser, cremiger Sahne und frischen Erdbeeren ist zum Niederknien gut.
Pavlova Erdbeer Törtchen_klein

Die Pavlovas kann man gut vorbereiten und gebacken in einer luftdichten Keksdose verwahren. Nur wenn extrem hohe Luftfeuchtigkeit und Schwüle herrscht (wie im Moment) sollte man sie möglichst schnell essen. Sie ziehen die Luftfeuchtigkeit an und werden sonst nach kurzer Zeit wieder klebrig.
Sahne und Früchte immer erst direkt vorm Servieren auf den Pavlovas verteilen.

Ein Hit auf der sommerlichen Kaffeetafel oder ein krönendes Dessert nach einem leckeren Essen. Guten Appetit!

 

 

 

 

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Reply