Glasglocke mit Schmetterlingen – DIY Frühlingsdeko

Schmetterlingsschwarm aus Papier mit Vorlage zum Ausdrucken

Endlich, endlich ist der Frühling da. Ich wage vorsichtige Ausflüge in den Garten, lausche Vogelkonzerten und habe tatsächlich schon erste Schmetterlinge gesichtet. Zeit also, auch innen ein bisschen Frühling einziehen zu lassen.

Meine Frühlingsdeko hat diesmal einen ziemlich langen Anmarschweg gehabt. Ich wollte eine Glaskuppel/Glocke/Cloche (gibt es eigentlich eine offizielle Bezeichnung für diese Glasdinger?) mit einem Schwarm von Schmetterlingen aus Papier. So weit so gut. Allerdings wollte ich die Schmetterlinge ohne Probleme gegen eine andere Deko austauschen können, wenn mir der Sinn danach steht – sie sollten nicht fest mit der Glaskuppel verbunden sein.
Ich habe eine ganze Weile herumgetüftelt, bis ich eine Lösung hatte, die stabil war und mir gefallen hat. Und das ist dabei herausgekommen:

Glasglocke mit Schmetterlingen Inselbücher und Brille

Die Schmetterlinge sind aus Papierresten: aus alte Büchern und Zeitschriftenausrissen. Ich mag meine Deko lieber dezent, deswegen sind die Farben auch zurückhaltend. Aber das lässt sich natürlich nach Lust und Laune anpassen.

Papierschmetterlinge Deko

Was ich außerdem gelernt habe: Es ist sehr, sehr herausfordernd, Glaskuppeln zu fotografieren. Meine Papierschmetterlinge stehen eigentlich im Bücherregal und sehen dort super aus. Es war aber ein Ding der Unmöglichkeit, die dort auch nur ansatzweise hübsch auf einem Bild einzufangen. Zu viele Reflexionen. Glas und ich sind definitiv noch keine Fotofreunde. Aber man wächst ja mit seinen Herausforderungen …

Schmetterlingsschwarm aus Papier basteln – so geht’s

Die Schmetterlinge wirken am besten in einer Deko-Glaskuppel. Allerdings ist das kein Muss. Sie können auch ohne Glasglocke aufgestellt werden. Und so lässt du deinen eigenen Schwarm fliegen.

Material:

  • Kreidefarbe (hier Anthrazit)
  • 3 Schaschlickspieße
  • Gips und Behälter zum Anrühren
  • Gipsform (z.B. großer Joghurtbecher oder Cremedose …)
  • feiner Basteldraht
  • Papier oder Papierreste
  • festes Papier oder Tonkarton für die Schmetterlingsschablone
  • Bleistift, Schere
  • kleine Drahtschneidezange (zur Not geht auch eine alte Schere)

 

Das Gerüst für den Schmetterlingsschwarm

Die Schmetterlinge müssen irgendwo befestigt werden. Und da die Deko austauschbar sein soll, bracht es ein eigenes Gerüst dafür. Der Fuß des Gerüstes besteht aus einer Gipsscheibe. Ich habe im Keller noch einen halben Zack Elektriker-Gips (großer Fehlkauf … frag nicht). Der ist eigentlich zu nichts zu gebrauchen – für diesen Zweck ist er allerdings super. Jede Art von Gips funktioniert, und theoretisch auch Bastelbeton, falls du den stattdessen haben solltest.

Für die Gipsscheibe brauchst du eine Form. Ich habe eine Seifenform verwendet. Alternativ lassen sich aber auch alle möglichen Plastikgefäße nutzen, wenn sie einen passenden Durchmesser haben.

Nimm 3 Schaschlickspieße und kürze sie so ein, dass die Höhen abgestuft sind und bequem in die Glaskuppel passen.

Rühre den Gips (oder Beton) nach Packungsanweisung an und gieße ihn 1,5-2 cm hoch in die Form. Kurz anziehen lassen und die gekürzten Spieße in den noch feuchten Gips stecken. Elektrikergips bindet extrem schnell ab, deswegen ist er für diese Zwecke ausnahmsweise perfekt. Sobald die Spieße von alleine halten, muss der Gips nur noch aushärten (am besten über Nacht).

Den festen Gips aus der Form nehmen. Gipsscheibe, Stäbe und die Holzunterlage der Glaskuppel in der gleichen Farbe streichen. Kreidefarbe eignet sich gut, sie haftet gut auf all diesen Materialien und trocknet schnell.

Schmetterlinge ausschneiden

In meinem Schwarm kommen vier unterschiedliche Schmetterlingsformen vor. Da du ziemlich viele Schmetterlinge aus Papier ausschneiden muss, leistet eine Schablone aus festem Papier oder Karton gute Dienste. Entweder du zeichnest eigene Schmetterlingsumrisse direkt auf den Karton, oder du nutzt diese PDF-Vorlage zum Ausdrucken (einfach rechts klicken und speichern), überträgst sie auf den Karton und machst daraus Schablonen.

Für meinen Schwarm habe ich übrigens 21 Schmetterlinge gebraucht.

Papierschmetterlinge am Gerüst befestigen

Jeweils ein Schmetterling wird zum Schluss direkt auf das Ende eines Holzspießes geklebt. Für alle anderen brauchst du ein ca. 10 cm langes Stück Basteldraht.

Die Drahstücke befestigst du in unterschiedlichen Abständen an den Holzstäben. Wickle das eine Ende zweimal um den Stab und verzwirble es dann.

Auf das andere Ende des Drahtes fädelst du den Schmetterling. Dafür vorab zwei kleine Löcher mit etwas Abstand in den Flügelfalz pieken. Den Draht von unten durch das eine Loch nach oben fädeln und durch das andere wieder zurück nach unten. Auf der Rückseite des Schmetterlings das Drahtende in einer kleinen Schlaufe von rechts nach links legen. So bekommen die Flügel Stand.

Ja, das Auffädeln der Schmetterlinge braucht ein bisschen Fingerspitzengefühl. Man kann auch erst die Schmetterlinge verdrahten und dann den Draht an den Stäben befestigen. Ich fand es anders herum allerdings einfacher.

Durch den Draht lassen sich die Schmetterlinge zum Schluss recht einfach in die gewünschten Abstände und Richtungen biegen. Auch die Flügel können justiert werden.

Papierschmetterlinge am Gerüst

Gipsgestellt mit Schmetterlingen mittig auf den Holzteller der Glaskuppel stellen. Fertig ist der Schwarm.

Schwarm aus Papierschmetterlingen in Glasglocke

Diese Frühlingsdeko braucht ein kleines bisschen Zeit. Aber dafür ist das Ergebnis auch besonders. Und die Schmetterlinge lassen sich jederzeit woanders aufstellen – für neue Objekte in der Glaskuppel.

 

Frühlingsgrüße
Anne

 

P.S. Wenn du dir die Idee merken möchtes, dann pin einfach das folgende Bild oder hole es dir direkt von meinem Pinterest-Board.

Schmetterlinge aus Papier als Schwarm in einer Glaskuppel. DIY Anleitung mit Vorlage zum Ausdrucken.

 

3 Kommentare

  1. Hallo liebe Anne, eine tolle HP hast du hier. Ich wollte sie abonnieren, doch mein Feedreader zeigt immer für die ersten zwei Zeilen eines Artikels an. Besteht da die Möglichkeit das in deinen Einstellungen zu ändern? Meist gibt es die Möglichkeit nach Kurzinhalt oder ganzer Artikel. Wäre super wenn das klappen könnte. Besten Dank und mach weiter so.
    Liebe Grüsse, kkk

    • Hallo kkk,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Es freut mich, dass dir mein Blog so gut gefällt, dass du ihn abonnieren möchtest 🙂
      Bisher hatte ich den RSS Feed tatsächlich auf Kurzversion eingestellt. Auch weil ich mich gefragt habe, ob RSS Feeds eigentlich noch aktiv genutzt werden. Aber offensichtlich ist das so (auch deshalb vielen Dank für dein Feedback). Ich habe die Artikellänge für den Feed jetzt mal angepasst. Du müsstest ihn theoretisch im Reader aufrufen können.
      Liebe Grüße
      Anne

  2. Besten Dank liebe Anne.
    Ich warte dann auf auf deinen nächsten Artikel (er ruft Artikel nur einmal auf)
    und dann sehe ich ja ob das funktioniert.
    Liebe Grüsse, kkk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.