Über mich

Wer schreibt hier eigentlich und worüber?

Autorenbild_end_swIch bin Anne. Begeisterte Selbermacherin, Wort-Jongleurin und kreativer Kopf mit einem Hang zum Grübeln intensiven Nachdenken und ich versuche, meinen Alltag zwischen Ideen-Overload und Achtsameit auszubalancieren.

heiter & hurtig ist mein Blog-Baby, das einfach so aus Spaß am Texten entstanden ist und in das mit der Zeit immer mehr Energie und Herzblut geflossen sind.

Wenn mein Blog ein Label bekäme, dann das des Lifestyle-Blogs. Dabei bekommst du hier weder Fashion-Tipps noch den letzten Interiour-Trend präsentiert, sorry, da sind andere einfach kompetenter.
Was ich dir allerdings mitgeben kann, ist die Leidenschaft fürs Selbermachen und Gestalten. Und die betrifft so ziemlich jeden Bereich des Lebens. Kitzel deine Kreativität wach und hab Spaß an DIY-Projekten. Nimm den Füller in die Hand (oder setz dich an die Tastatur) und gestalte mit Buchstaben und Wörtern ganze Welten oder einfach nur den einen Text, der jemandem aus der Seele spricht. Und nicht zuletzt: Nutze deine Kreativität und gestalte dein Leben aktiv. Du hast viel mehr Potenzial und Möglichkeiten dafür als du denkst.

Das ist der Dreiklang hier auf heiter & hurtig: Leben. Schreiben. Selbermachen.

Ich freu mich darauf, mit dir gemeinsam die Kreativität zu feiern. Und wenn du Lust auf eine regelmäßige Dosis Input hast, dann trag dich doch auf meine Newsletter-Liste ein.

Erzähl mir mehr

Na gut, wenn du magst, plaudere ich noch weiter aus dem Nähkästchen.
Ich bin umgeben von Büchern aufgewachsen. Man könnte sagen, dass mir die Liebe zu jeglicher Form von Gedrucktem und die Leidenschaft für Papier und Worte schon in die Wiege gelegt wurden oder wenigstens davor.
Das hat sich auch auf meinen beruflichen Weg ausgewirkt. Hauptberuflich kümmere ich mich als Lektorin um Texte, Wörter und inhaltliche Konzepte. Ich tauche ein in die Gedankenwelten anderer Menschen und helfe ihnen dabei, das zu sagen, was sie eigentlich ausdrücken möchten.

Genauso sehr liebe ich es, meiner Papier- und Wörterliebe selbst ganz praktisch nachzugehen. Ich binde Bücher und Fotoalben, gestalte Drucke und Designs – die meistens irgendwas mit Worten zu tun haben. Und ich schreibe gern. Aber das ist dir vermutlich schon aufgefallen.

Es ist für mich das größte Kompliment, wenn meine Arbeit andere dazu inspiriert, ihre eigene Kreativität auszuleben: die Notizbücher mit eigenen Gedanken zu füllen, sich an eine eigene Version eines DIY-Projekts zu wagen oder Wörter zu ganzen Welt zusammenzusetzen.

Und warum heißt der Blog so?

Schuld war natürlich die Liebe. Zu Wörtern. „Heiter & hurtig“ stehen auf der Liste der stark vernachlässigten Wörter. Oder wann hast du zuletzt „heiter“ gehört (Wetterbericht zählt nicht)? Von „hurtig“ ganz zu schweigen. Und sie passen außerdem gut zu mir. Ich versuche, mich möglichst oft über die kleinen Dinge zu freuen und die heitere Seite des Lebens zu sehen. Und außerdem mag ich es, wenn etwas schnell geht (nein, Geduld ist nicht meine große Stärke) und sich Ideen hurtig umsetzen lassen.

Jetzt aber genug der Vorrede. Los, mach was. Schau doch mal, ob du hier ein Projekt findest, das die Lust aufs Selbermachen wachkitzelt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.