Schlüsselanhänger mit geheimer Botschaft

Aus waschbarem Papier in Lederoptik

Meine Alltagshandtasche ist ziemlich groß. Und manchmal beschleicht mich das Gefühl, ich hätte den halben Hausstand dabei. Geldbörse, Handy, Terminplaner – logisch. Handcreme, Lippenstift, Lippenpflege. Yes. Handschuhe, Kugelschreiber, Stifte, Zettel, zur Not ein kleiner Regenschirm oder ein Buch oder eine Zeitschrift. Wo ist der Haustürschlüssel hin?

Ich weiß nicht, wie oft ich schon meinen Schlüsselbund in der Handtasche gesucht habe. Natürlich ist der da drin. Irgendwo. Aber wo?
Deswegen brauche ich an meinem Schlüssel einen markanten Anhänger, damit ich ihn schneller finde. Und ich könnte mir ja mal wieder einen neuen machen, oder? Ich habe da nämlich seit Wochen diese Rolle Snappap bzw. waschbares Papier in der Ecke liegen. Und irgendwas mit Text wäre natürlich auch schön. Viele Wünsche und das kam dabei heraus:

3 Schlüsselanhänger aus braunem Snappap

Ein Schlüsselanhänger, in dem man eine Botschaft verstecken kann. Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, drei verschiedene Möglichkeiten, diesen zu gestalten.

Romantisch, witzig oder nützlich

Dieses Exemplare hat neben der Leitfunktion in der Handtasche also definitiv innere Wert zu bieten.
Die Botschaft innen bestimmst du. Das könnte zum Beispiel etwas Romantisches sein (Valentinstag und so). Oder etwas Nützliches wie eine Telefonnummer, die Formel zur Berechnung einer Kreisfläche oder ein echt kurzer Einkaufszettel. Es könnte auch ein Lebensmotto sein, ein Spruch oder ein guter Witz. Man sollte nur nicht unbedingt die eigenen Adresse aufschreiben – falls man den Schlüssel verliert, könnte ihn sonst der Finder direkt im Wohnzimmer ablegen …

Für den Februar bietet sich natürlich etwas Romantisches an. Der Jahrestag, ein Kompliment, eine kleine Liebeserklärung.

Material

  • waschbares Papier in Lederoptik (Snappap ist die bekannteste Marke, es gibt aber auch andere Anbieter)
  • Schere, Bastelmesser
  • Stück festes Papier, evtl. ein altes Buch
  • Garn und Stopfnadel (oder die Nähmaschine)
  • Schlüsselring
  • Druckknopf

Schlüsselanhänger basteln – Schritt eins

Das Schnittmuster für den Schlüsseanhänger besteht aus zwei Teilen. Du kannst es entweder ganz einfach nach Wunschlänge zurechtschneiden oder dir hier das Schnittmuster herunterladen. Ich habe es als jpg abgelegt, also am besten in Originalgröße ausdrucken und nicht auf die Seite angepasst.

Schritt 2 – Vorderseite gestalten

Bevor die beiden Teil zusammengenäht werden, sollte man die Details gestalten. Zwei Anhänger habe ich mit einem ausgeschnittenen Motiv versehen, durch das später der Papierstreifen blitzt.
Dafür eine einfache Form aufzeichnen und mit dem Bastelskalpell vorsichtig ausschneiden.

Variante zwei habe ich erste mit einem Federmotiv bestempelt und dann mit weißem Pigmentstift beschrieben bzw. Details nachgemalt.

Schritt drei – Druckknopf anbringen

Auch der Druckknopf muss vor dem Zusammennähe befestigt werden. Dafür Vorder- und Rückteil aufeinander legen. Die Lasche umklappen und jeweils markieren, wo die Druckknopfhälften aufeinandertreffen. Die Teile wieder auseinandernehmen und Druckknopfteile auf der Lasche bzw. auf dem Rückteil befestigen.

Schritt vier – zusammennähen

Man kann die beiden Hälften einfach mit der Nähmaschine zusammennähen. Da die Teile ziemlich schmal und dafür dick sind, war ich mit dem Ergebnis nicht so zufrieden. Wenn ihr viel Routine an der Nähmaschine habt, bekommt ihr das bestimmt besser hin und schafft gerade Nähte. Mir hat die Naht von Hand insgesamt besser gefallen. Dafür beide Teile aufeinanderlegen und am besten mit einem Papierclip zusammenhalten. Die Naht evtl. mit einer Ahle vorstechen (muss man aber nicht unbedingt). Kräftiges Garn wählen und mit einer Stopfnadel und Heftstich (der reicht hier völlig aus und sieht gleichzeitig dekorativ aus) die Hälften zusammennähen.

Schritt fünf – die Botschaft einfügen

Miss den Abstand zwischen beiden Längsnähten aus. So breit darf der Papierstreifen maximal werden. Festes Papier (es muss kein Karton sein, sollte aber fester sein als Kopierpapier) zuschneiden. Wer einen etwas nostalgischeren Look bevorzugt, kann auf eine Seite einen Streifen aus einem alten Buch kleben. Auf die andere Seite kommt die Botschaft, der Spruch, eine Telefonnummer whatever. Der Papierstreifen muss nur noch in den Anhänger geschoben werden und ist als Kontrast durch das ausgeschnittene Motiv zu sehen.

Papierstreifen mit Text für Schlüsselanhänger

Nun die Lasche durch den Schlüsselring fädeln und Druckknopf schließen. Fertig.

 

Je nach Farbe des Materials und der eigenen Gestaltungsvorlieben kann das Design von minimalistisch-reduziert über leicht nostalgisch bis hin zu einem Boho-Look variieren.
Das Beste: Der Anhänger macht es deutlich leichter, den Schlüsselbund in der Handtasche zu erwischen 🙂

 

Liebe Grüße
Anne

braune Schlüsselanhänger aus waschbarem Papier

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.