Kerze to go – Winterromantik in der Schachtel

Vom Wachsrest zum praktischen Kerzenkit für unterwegs

Am Ende der Adentszeit ist bei mir meistens noch ziemlich viel Kerze übrig. Ich schaffe es fast nie, alle Kerzen von Adventskranz und Co in der Weihnachtszeit tatsächlich herunterzubrennen. Im Januar habe ich zwar noch Lust auf winterliche Kerzenromantik, die Adventsdeko muss aber weg.
Und so überlege ich jedes Jahr aufs Neue, was ich mit den alten Kerzen anfangen soll.

Letztes Jahr habe ich Windlichter mit Letteringmotiven aus dem alten Wachs gegossen. Für dieses Jahr hatte ich eigentlich keine Pläne – bis mir beim Aufräumen eine kleine Metallschachtel in die Hände fiel. Die hatte ich vor Jahren mal in einem Dekoladen gekauft und eigentlich nie benutzt.

Spontan erinnerte ich mich an eine Idee, die mir bei Pinterest mal über den Weg gelaufen war: eine Schachtel mit Kerze und integrierten Zündhölzern. Fand ich unheimlich praktisch. Streichhölzer verlege ich nämlich ständig.
Und das habe ich dann auch kurzentschlossen umgesetzt. Alte Kerzen eingeschmolzen, neue Kerze gegossen und einmal Kerzenromantik to go bitte.

Kerze mit Streichholzkit

Endlich eine sinnvolle Verwendung für die Schachtel und ich habe garantiert immer Streichhölzer für diese Kerze dabei. Sie könnte mich sogar bei einem Winterpicknick begleiten. Nicht, dass ich schon mal eins gemacht hätte …

So wird aus Wachsresten eine Kerze in der Box

Du brauchst

  • Kerzendocht*
  • Metalldose
  • Wachsreste
  • Streichhölzer und Streichholzschachtel
  • Schaschlick-Spieße oder kleine Hölzchen
  • einen Rest hübsches Papier
  • Schere, Alleskleber
  • altes Messer
  • Konservendose oder altes Schälchen fürs Wachs

Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn du darüber einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision, für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten. Du unterstützt damit die Arbeit an meinem Blog. Vielen Dank!

Wachs schmelzen

Schneide die alten Kerzen in kleine Stücke und sortiere den alten Docht aus.
Die Wachsreste tust du entweder in eine saubere Konservendose oder in ein altes Schälchen. Füll etwas Wasser in einen kleinen Kochtopf und stell die Schale mit den Wachsresten hinein. Das Wasser darf nicht in die Schale mit dem Wachs gelangen!
Erwärme das Wasser (es soll nur heiß sein, nicht kochen) und lass die Wachsreste so lange im Wasserbad stehen, bis sie komplett geschmolzen sind.

Docht vorbereiten

Während das Wachs schmilzt, knotest du den Docht um ein Holzstäbchen und misst aus, wie lang der Docht sein muss, um bis zum Boden deiner Schachtel zu reichen.
Ist die Schachtel größer, helfen mehrere Dochte dabei, dass die Kerze gleichmäßiger abbrennt.
Die Hölzchen mit den Dochten legst du quer über die Schachtel.

Kerze gießen

Wenn das Wachs komplett geschmolzen ist, gießt du es vorsichtig in die Metallschachtel. Sollte die Menge nicht gereicht habe, schmilzt du einfach noch einmal Wachs und gießt eine weitere Schicht nach.
Jetzt muss die neue Kerze nur noch aushärten.

Streichholz-Kit für den Deckel

Für das kleine Streichholzbriefchen brauchst du ein Stück hübsches Papier. Ich habe Kraftpapier bzw. Geschenkpapier verwendet.
Miss die Höhe der Streichhölzer aus und miss aus, wie breit dein Streichholzbriefchen werden kann. Schneide einen Streifen Papier zu, der so hoch wie die Streichhölzer ist und doppel so breit wie das fertige Briefchen plus 1 cm Klebezugabe.

Falte an der Längskante 1 cm nach innen um. Lass davon nur an der Vorderseite des Briefchens eine Lasche stehen, den Rest schneidest du ab.
Jetzt faltest du den Streifen so zusammen, dass sich die beiden Enden auf der Rückseite überlappen. Zusammenkleben und die Lasche drüberkleben. Jetzt hast du eine kleine Tasche für die Streichhölzer.

Von der Streichholzverpackung schneidest du die beiden Reibeflächen ab.
Klebe die Papiertasche und die Reibestreifen mit Alleskleber auf der Innenseite des Deckels fest.

Letzte Handgriffe

Wenn die Kerze komplett ausgehärtet ist (am besten über Nacht stehen lassen), ziehst du die Hölzchen aus den Dochtenden und kürzt die Dochte auf die passende Länge ein.

Kerzen Kit in Metallschachtel
Jetzt nur noch Streichhölzer in das Täschchen im Schachteldeckel stecken und die Kerze to go ist einsatzbereit!

Kerze in Metaldose
aus Wachsresten wird eine Kerze

Und was machst du so mit Kerzenresten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.